Am Sonntag, den 28. Oktober starteten 22 Wanderer mit dem Zug Richtung Frickhofen. Bei herbstlichem Wetter ging es vom Bahnhof hoch zum „Ewigen Eis“ und dann zum Hildegardisfelsen, um dort den Blick aufs Frickhöfer Umland zu genießen. Von da aus marschierten die Turner über den Blasius Steig zur Dornburg und Blasiuskapelle, wo eine kleine Rast eingelegt wurde. Von hier aus hatte man einen schönen Blick Richtung Taunus. Am neu errichteten Gipfelkreuz vorbei marschierte die Gruppe auf von Bäumen und Moos gesäumten Pfaden Richtung Dorndorf, um in der Gaststätte Diefenbach einzukehren. Anschließend ging es mit dem Westerwaldlied auf den Lippen zum Bahnhof Frickhofen und dann zurück nach Villmar. Die Turner waren der Wanderwartin Isabella Gebhardt dankbar für die super Organisation dieser Herbstwanderung und freuen sich alle schon auf die Winterwanderung am 20. Januar 2019.

Kategorien: Aktuelles